Wissenswertes aus der VHS

 

 

Verhalten im Brandfall und bei Unfällen

 

Bitte sehen Sie sich das Bild zum Verhalten im Brandfall oder bei Unfällen an:
 

 

Hier können Sie sich das Schaubild auch als pdf-Datei ansehen oder herunterladen:

 

Weitere Rettungsplaninformationen sind auf allen Fluren der Volkshochschule Kleve an entsprechenden Stellen veröffentlicht.

Weitere Hinweise können Sie dem folgenden Video entnehmen:

Verhalten im Notfall 

Copyright Stefan Rinke, Volkshochschule der Stadt Essen

 

 

Online-Lernen - so funktioniert es

Online-Lernen ist mittlerweile für viele eine Alternative/Ergänzung zum Präsenzlernen. Die Volkshochschule Kleve bietet deshalb diverse Online-Angebote an.

Wenn Sie folgende Hinweise beachten, gelingt der Einstieg ins Online-Lernen.

  1. Sorgen Sie dafür, dass Ihr PC oder Laptop immer auf dem aktuellem Stand ist. Besonders die Browser (am besten Firefox, Chrome) sollten in der aktuellen Version vorliegen. Aktualisieren Sie diese deshalb regelmäßig. Sorgen Sie bitte für einen stabilen Internetzugang; notfalls statt W-LAN den PC per Netzwerkkabel anschließen.
  2. Nutzen Sie möglichst Standardgeräte, d. h. ein Notebook oder einen Standrechner (Desktop-Rechner). Bei Smartphone oder Tablet liegen die Bedienelemente manchmal anders – viele Erklärungen beziehen sich aber auf die Standardgeräte.
  3. Halten Sie rechtzeitig vor Ihrem ersten Online-Termin an Ihre Zugangsdaten bereit. Probieren Sie gerne ein paar Tage vorher alles in Ruhe aus. Funktionieren Micro, Kamera und Lautsprecher? Wenn Sie Fragen zur Durchführung haben, stellen Sie sie rechtzeitig vor Beginn.
  4. Mit einem Headset arbeitet es sich am besten, schließen Sie USB-Headsets spätestens vor dem Öffnen des Browsers an.
  5. Sorgen Sie für eine entspannte Atmosphäre. Sie kommen nicht zum Lernen, wenn Störungen Sie immer wieder ablenken. Schalten Sie vielleicht auch Ihr Micro stumm.
  6. Achten Sie auf geeignetes Licht. Ihr Gesicht sollte gut zu erkennen sein. Vermeiden Sie direkten Lichteinfall und Reflexionen auf Ihrem Bildschirm.
  7. Legen Sie etwas zum Schreiben bereit. Es wäre doch schade, wenn Sie sich nichts notieren könnten.

So sind Sie gut vorbereitet und Ihr Online-Kurs kann starten.

 

 

Die vhs.cloud vereinfacht die Kommunikation und Zusammenarbeit in Ihrer Volkshochschule und erweitert das Kursangebot.

Nutzen Sie die digitalen Angebote Ihrer VHS, lernen Sie online - gemeinsam mit Ihrer Kursleitung und anderen Kursteilnehmenden.

Zusätzliche Angaben finden Sie auf einer Extra-Seite.

Direkt zur vhs.cloud:
https://vhs.cloud

Weitere Informationen erhalten Sie bei Herrn Holtermann, Telefon 02821 84-716 oder willi.holtermann@kleve.de

Für Kursleitende bietet die VHS regelmäßig Forbildungen an. Fragen Sie bei Interesse gerne nach!

 

 

vhs-App

Mit der vhsApp können tausende Angebote von rund 200 Volkshochschulen bundesweit über Smartphone und iphone gefunden werden. Fast täglich werden es mehr und die Veranstaltungen der Volkshochschule Kleve  sind bereits online.

Und die vhsApp kann noch viel mehr: Mit Spaß Sprachen lernen - die vhsApp macht’s möglich: Testen Sie mit den Übungsvideos, wie gut Ihr Englisch, Spanisch, Polnisch oder Türkisch schon ist. Vertiefen Sie Ihre Kenntnisse mit dem interaktiven Lernbegleiter. Finden Sie VHS-Kurse bundesweit. Lernen Sie gemeinsam mit Freunden in einem Volkshochschulkurs direkt in Ihrer Nähe.

Die vhsApp ist kostenlos erhältlich im Google Play Store und bei iTunes. Weitere Informationen unter

www.volkshochschule.de.

 

 

100 Jahre Volkshochschule Kleve

 

Die Volkshochschule Kleve - Wilhelm Frede wurde im Jahr 2019 100 Jahre alt.

Dies wurde mit einer "Langen Nacht" am 20. September 2019 gefeiert. Am 22. November fand dann noch die Geburtstagsfeier im VHS-Haus statt.

Auf dem Youtube-Kanal der Stadt Kleve finden Sie Videos vom Jubiläum.