Kursdetails
Kursdetails

"Vor lauter Sorgen und Ängsten..."

Anmeldung möglich (16 Plätze sind frei)

Kursnr. U222010
Beginn Mo., 13.12.2021, 18:00 - 19:30 Uhr
Anmeldeschluss 18.11.2021
Dauer 1 Termin
Kursort VHS-Haus, Hagsche Poort 22, Raum 101
Gebühr 5,00 € /2,50
Teilnehmer 1 - 18

Ansprechpartner:

Aija Samina-Edelhoff
Tel: 02821 84-718
E-Mail schreiben

Kursbeschreibung

Wichtige Fakten und Möglichkeiten zur (Selbst)Hilfe
Jeder kennt Sorgen, Sorgen ob man krank wird, ob es den Kindern gut geht, wie es mit dem Job weitergeht... Sorgen sind ein Teil des Lebens und sie können uns helfen. Sie sind eine Art "gedankliche" Problemlösung, man spielt mögliche Szenarien durch, überlegt wie man reagieren könnte. Aber Sorgen können überhandnehmen, sie können einem das Leben schwer machen, den Schlaf rauben; und dies manchmal, ohne dass es eigentlich wirklich Anlass für sie zu geben scheint. Wenn die Sorgen so stark werden, dass sie das Leben deutlich beeinträchtigen, kann sogar Sprache sein von einer Angststörung, der Generalisierten Angststörung. Betroffene sorgen sich übermäßig, fühlen sich ständig angespannt und nervös, haben oft Schlaf- und Konzentrationsprobleme. Was kann man gegen das ständige Sorgen tun? Einfach aufhören, nach dem Motto "don’t worry, be happy"? Das ist einfacher gesagt als getan, wer kennt nicht die nächtlichen Stunden in denen die Gedanken im Kopf Karussell fahren und man einfach nicht aussteigen kann? Aber es gibt Möglichkeiten den Sorgen Einhalt zu gebieten, Entspannungsverfahren, vor allem angewandte Entspannung, Sport, aber auch sich den Sorgen intensiv aussetzen, sich mit den Ängsten zu konfrontieren kann helfen. In diesem Vortrag soll Wissen über die Sorgen vermittelt sowie Möglichkeiten mit ihnen umzugehen vorgestellt werden.
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum
13.12.2021
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Hagsche Poort 22, VHS-Haus, Hagsche Poort 22, Raum 101

Kurs teilen: