Kursdetails
Kursdetails

Erziehung prägt Gesinnung - Lesung und Diskussion

Anmeldung möglich (69 Plätze sind frei)

Kursnr. S233025
Beginn Mo., 23.11.2020, 20:00 - 22:00 Uhr
Dauer 1 Termin
Kursort Kolpinghaus, Kolpingstraße 11, Großer Saal
Gebühr 5,00 € /2,50
Teilnehmer 1 - 80

Ansprechpartner:

Aija Samina-Edelhoff
Tel: 02821 84-718
E-Mail schreiben

Kursbeschreibung

»Wer den autoritären Populismus verstehen will, muss dorthin schauen, wo aus kleinen Menschen große Menschen werden - auf die Kindheit.«
Überall in der westlichen Welt macht sich der Rechtspopulismus breit. Die Gaulands, Le Pens und Wilders‘ blasen zum Angriff auf den Kern der Demokratie. Wie konnte diese neue, fanatische Kälte nur entstehen? "Ich halte jede Antwort darauf für unvollständig, wenn sie nicht die in der Kindheit erfahrenen Wertemuster berücksichtigt.", sagt der Kinderarzt und Sachbuchautor Herbert Renz-Polster. "In der Kindheit bildet sich der seelische Maßstab, der entscheidet, mit welcher Gesinnung wir einmal durch das Leben gehen werden. In der Kindheit erfahren wir, ob es im menschlichen Miteinander um Macht und Überlegenheit geht - oder aber um Vertrauen und Zusammenarbeit. In der Kindheit bilden wir das soziale Vermögen aus, mit dem wir der Welt und ihren Krisen begegnen."
Herbert Renz-Polster, geb. 1960, ist Kinderarzt und Herausgeber und Autor medizinischer Fachbücher sowie Autor mehrerer Sachbücher und Elternratgeber zum Thema kindliche Entwicklung und Gesundheit. Daneben und dazwischen Vater von vier erwachsenen Kindern. Mehr zum Autor, seinen Forschungsschwerpunkten und Büchern auf www.kinder-verstehen.de
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum
23.11.2020
Uhrzeit
20:00 - 22:00 Uhr
Ort
Kolpingstraße 11, Kolpinghaus, Kolpingstraße 11, Großer Saal

Kurs teilen: