Kursdetails
Kursdetails

"Ändern statt Ärgern" - Vom konstruktiven Umgang mit einem destruktiven Gefühl

Anmeldung möglich (21 Plätze sind frei)

Kursnr. W233025
Beginn Do., 29.09.2022, 19:00 - 21:30 Uhr
Dauer 1 Termin
Kursort VHS-Haus, Hagsche Poort 22, Raum 101
Gebühr 5,00 € /2,50
Teilnehmer 5 - 25

Ansprechpartner:

Aija Samina-Edelhoff
Tel: 02821 84-718
E-Mail schreiben

Kursbeschreibung

Vortrag mit Diskussion
Ärger gibt es täglich und überall - sowohl im privaten, wie auch beruflichen Alltag - indem Sie angegriffen, abgewertet oder zu Unrecht beschuldigt werden oder indem Ihnen etwas unterstellt wird. Sie ärgern sich, schlucken und bekommen psychosomatische Symptome. Ihr Vorsatz steht fest: Sie wollen das ändern! Den meisten Menschen, die sich ärgern, ist nicht bewusst, dass Ärger eine Folge einer Bewertung von Situationen oder Menschen ist und, dass es an ihnen selbst liegt, wie sie darauf reagieren.
Dieses Seminar unterstützt Sie darin, zu erkennen, dass Sie nicht automatisch auf bestimmte Auslöser reagieren müssen und ihnen nicht machtlos ausgeliefert sind. Sie erfahren, welche Optionen Sie zum konstruktiven Umgang mit Ärger haben und erhalten Impulse, mit verbalen Tiefschlägen und turbulenten Gefühlszuständen (z.B. Ärger, Schuldgefühle, Wut, Grübeln) umzugehen und - wie Sie Ihr Reaktionsmuster verändern und Ihre Emotionen besser steuern können.
Leitung: Dorothee Döring, Autorin, Dozentin, Kommunikations- und Konfliktberaterin

Kurs teilen: