Aktuelle Informationen zu Corona

 

Leider noch weiterhin
Pausieren von Präsenz-Angeboten

Die aktuelle Corona-Schutzverordnung verbietet weiterhin  bis mindestens 26.4.2021 eine Durchführung von Präsenz-Angeboten der Volkshochschulen. Es gilt weiterhin: Alle Präsenz-Angebote (bis auf einzelne Ausnahmen nach § 7 der Corona-Schutzverordnung) müssen im Zuge dieser Schutzverordnung pausieren, es finden also keine Kurse bzw. Lehrgänge statt. Auch Exkursionen und Vorträge finden nicht statt.

Eine Ausnahme bilden Schulabschlusslehrgänge; sie haben bereits im März 2021 den Präsenzunterricht wieder aufgenommen. Auch Deutschkurse, die kurz vor einer Prüfung stehen, konnten dann wieder starten. Näheres hierzu erfahren Sie von Frau Dekker. Für die Fremdsprachenkurse gilt: die Präsenzkurse starten frühestens ab 17. Mai 2021.

Definitiv durchgeführt werden alle digitalen Angebote und Online-Kurse.

Eine Übersicht über die Online-Angebote finden Sie auf der Seite Online-Kurse.

Das VHS-Haus und die Geschäftsstelle in Kleve sind aber für Anfragen und vereinbarte Termine weiterhin erreichbar. Es gelten weiterhin die Hygiene- und Maskenpflichtbestimmungen.

Wenn Sie fragen möchten oder unsicher sind, ob und wann Ihr Kurs läuft, rufen Sie uns gerne an. Hier finden Sie die entsprechenden Ansprechpersonen.
 

Maskenpflicht

Zudem gilt nach Maßgabe der aktuellen Corona-Schutzverordnung im gesamten VHS-Haus wie auch in allen externen Unterrichtsräumen für VHS-Angebote eine umfassende Maskenpflicht. Sie müssen eine medizinische Maske - FFP2-Maske, KN95-Maske oder OP-Maske - tragen.
Die bisherigen Pflichten zum Abstandhalten, zur Hygiene, zur regelmäßigen Belüftung der Räume und die Maskenpflicht im Haus (in Seminarräumen, Fluren, Treppenhäusern etc.) bleiben unverändert bestehen.
Diese Regeln gelten auch in allen externen Unterrichtsgebäuden und -räumen!

Zu beachten sind auf jeden Fall die aktuell gültigen Vorschriften nach der Corona-Schutz-Verordnung mit den entsprechenden Anlagen (siehe unter https://www.mags.nrw/coronavirus) und der Hygieneplan der Volkshochschule Kleve, den Sie in der Volkshochschule einsehen oder auch anfordern können.

Die Geschäftsstelle der VHS in Kleve ist zu den üblichen Bürozeiten geöffnet.
 

Hinweise für Einzelveranstaltungen

Anders als sonst üblich müssen Sie sich derzeit für Einzelveranstaltungen vorher bei der VHS anmelden, wenn sie denn überhaupt stattfinden können. Die Anmeldung können Sie persönlich, schriftlich, per E-Mail oder online erledigen.
Infos zur gewünschten Veranstaltung erhalten Sie, wenn Sie im Feld "Kurssuche" oben auf dieser Seite ein entsprechendes Stichwort eingeben.
 

Beratungen

Persönliche Beratungen sind nur nach vorheriger Terminabsprache möglich. Bitte wenden Sie sich an die entsprechenden Ansprechpartner.
 

Besondere Hinweise

Information in foreign languages is available on the website of the Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration.

 

Die vhs.cloud als Kursleitung für die Kurse nutzen

Zurzeit fallen ja leider viele Kurse aus. Das ist sowohl für die Lehrenden als auch die Teilnehmenden sehr betrüblich. Doch es gibt ja die vhs.cloud! Hier können Dozentinnen und Dozenten den Kursteilnehmenden Unterlagen zur Verfügung stellen, in Kontakt bleiben und auch Videokonferenzen veranstalten.

Dazu müssen sich die Kursleitenden bei der vhs.cloud anmelden und sich dabei der "Volkshochschule Kleve - Wilhelm Frede" zuordnen. Wir können Ihnen gern dabei helfen. Melden Sie sich bitte telefonisch bei Hern Holtermann, Telefon 02821 84-716 oder per E-Mail an willi.holtermann@kleve.de

Wie man das Ganze macht, können Sie wunderbar mit Hilfe der Zusammenstellung der vhs Neuss lernen. Hier hat die vhs Neuss Videos zur Verfügung gestellt, die Ihnen den Beginn erleichtern sollen.

Weiterhin bietet die Volkshochschule Kleve regelmäßig Fortbildungen zur vhs.cloud an. Informationen dazu bei Hern Holtermann, Telefon 02821 84-716 oder per E-Mail an willi.holtermann@kleve.de